Symposion! Viel zu langweilig?

9. November 2017 | By | Add a Comment

Schon mal von Pecha Kucha gehört? Der Begriff kommt aus dem Japanischen und beschreibt die Geräusche vieler wild durcheinanderredender Menschen. Vor allem aber ist es die Bezeichnung für eine besondere Präsentationsform, die ausufernden Vorträgen und Powerpoint-Marathons den Kampf ansagt – was das mit dem Literaturfest zu tun hat? Youtube: A PechaKucha about PechaKucha 20 Bilder […]

Weiterlesen

Wenn Worte auf Klänge treffen

7. November 2017 | By | Add a Comment

„Eine Liebeserklärung“ nannte Günter Grass Grimms Wörter im Untertitel. 2010 erschienen, war es das vorletzte Buch des vor zweieinhalb Jahren verstorbenen Schriftstellers – und sein Besuch auf der Münchner Bücherschau zählte 2014 zu seinen letzten großen Auftritten. Dieses Jahr ist er wieder mit dabei – in Gedanken, Worten und Klängen: Die musikalische Performance Grimms Wörter […]

Weiterlesen

Ein #litmucbus fährt durch München!

6. November 2017 | By | Add a Comment

Seit letzter Woche ist der Literaturfest-Bus auf Münchens Straßen unterwegs! Okay, streng genommen ist es ein Bus der MVG, der unser diesjähriges Literaturfest-Motiv spazieren fährt. Doch wir freuen uns so über diese Neuheit, dass wir ein Gewinnspiel ausrufen: auch durch die Social Media soll unser Bus mit deiner Hilfe cruisen! Wenn du den Literaturfest-Bus auf den Straßen der Stadt entdeckst,dann mach‘ ein […]

Weiterlesen

Podcasts auf dem Literaturfest: Doku oder Dichtung?

1. November 2017 | By | Add a Comment

„Nur durch Unterdrückung der Lügenpresse kann der wahren Presse aufgeholfen werden“, stand anno 1835 in der Wiener Zeitung. Richtig gelesen: vor beinahe 200 Jahren. Das verrät Knut Cordsen in dem Video-Podcast – auch Vodcast genannt – Sozusagen!, der im BR-Kulturkanal Capriccio läuft und aktuelle Sprachphänomene originell, hintersinnig und stets der Wahrheit verpflichtet aufs Korn nimmt. Wahrheit […]

Weiterlesen

Film und Literatur: Die Sprache der Filme

27. Oktober 2017 | By | Add a Comment

Film und Literatur werden beim diesjährigen forum:autoren miteinander korrespondieren. Wie lassen sich Filme lesen? Veranstaltungen und Workshops zu dieser Frage findet ihr im Programm des diesjährigen Literaturfestes – ein paar ausgewählte Schmankerl stellen wir mit diesem Blogbeitrag vor. Electroboy zum Themenabend Verloren, mein ich Wie viele Karrieren passen in ein Leben? Bei Florian Burkhardt lassen sie sich kaum an […]

Weiterlesen

»Redaktion Literaturfest«, wer bist du in echt?

22. Oktober 2017 | By | Add a Comment

Jeder Blogbeitrag vom Autor mit dem kryptischen Decknamen »Redaktion Literaturfest«? Klar, dahinter stecken – wie beim ganzen Festival – auch im Social Web die Hände echter Menschen. In diesem Beitrag stellen sich alle vor, die dem Literaturfest auch im Netz eine Stimme verleihen, ihren Namen unter Beiträge setzen und natürlich auch eure Kommentare oder Nachrichten lesen und beantworten. Im Social Web wollen wir […]

Weiterlesen

Das Kind, das ich mal war

17. Oktober 2017 | By | Add a Comment

Matthias, Andreas oder Oliver kann jeder. Die Erwachsenen finden daher, er solle sich glücklich schätzen. Doch der Junge nennt am Telefon lieber seinen vollen Namen, in der Hoffnung, „die Exotik seines ersten Vornamens“ abzumildern: Ijoma Alexander Mangold. Der Zeit-Literaturchef ist erstmals mit einer eigenen Geschichte zu Gast – für Das deutsche Krokodil begab er sich […]

Weiterlesen

Wahre Geschichten und imaginäre Orte

15. Oktober 2017 | By | Add a Comment

Wahre Geschichten: die Web-Doku-Serie „True Stories“ True Stories – der Titel dieser Web-Doku-Serie klingt wie gemacht fürs diesjährige forum:autoren Alles Echt. Alles Fiktion. „Geschichten zu hören und zu erzählen ist essenziell für uns Menschen“, sagen Lea Becker und Rodolfo Silveira von Ok Kosmos Film. „Wir benutzen sie, um uns selbst und unsere Umwelt besser zu verstehen.“ […]

Weiterlesen

Ein erster Streifzug durchs Programm

10. Oktober 2017 | By | Add a Comment

„Mein Motto lautete: ,Halte dich nicht an Tatsachen, sondern an die Wahrheit.‘“ Das antwortete Colson Whitehead auf die Frage, wie viel in seiner Underground Railroad reine Fiktion sei. Whitehead erzählt darin von der Sklaverei im Amerika des 19. Jahrhunderts – und Wahrheit bedeutet für ihn, dass er den Code für das damalige Fluchtnetzwerk wörtlich nimmt: […]

Weiterlesen

Literaturfest München 2017 – bald geht’s auch auf unserem Blog los!

29. September 2017 | By | Add a Comment

Unser Programm wurde verkündet, der erste Newsletter ging schon raus – bald legen wir auch hier auf unserem Blog los. Nicht nur gibt’s Appetithäppchen auf unsere vielen Veranstaltungen, wir halten auch dieses Jahr eine Social-Media-Aktion für Euch bereit. Seid gespannt!

Weiterlesen